Geschaeftsbedingungen

I.BETREFF

Artikel 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für die Regelung der Beziehungen zwischen der ID GROUP 2018 LTD, einer nach den Gesetzen der Republik Bulgarien registrierten und tätigen Gesellschaft, mit der UIC 204988472, mit Sitz und Anschrift der Geschäftsleitung: Sofia 1618, Ralevitsa Str., 71, Stock 4, Wohnung 16 bestimmt, im Folgenden als LIEFERANT bezeichnet, und die Kunden, nachfolgend als BENUTZER bezeichnet, an den E-Shop, www.danaistyle.at, nachfolgend “E-Shop“ genannt.

  1. LIEFERANTENDATEN

Artikel 2. Informationen gemäß dem Gesetz über den elektronischen Handel und dem Verbraucherschutzgesetz:

1.Name des Anbieters: ID GROUP 2018 LTD

2.Sitz und Anschrift des Managements: Republik Bulgarien, Sofia 1618, Ralevitsa Str. 71, Stock 4, Wohnung 16

  1. Adresse für die Ausübung der Aktivität: Republik Bulgarien, Sofia 1618, Ralevitsa Str. 71, Stock 4, Wohnung 16
  2. Korrespondenzdaten: Republik Bulgarien, Sofia 1618, Ralevitsa Str. 71, Stock 4, Wohnung 16

E-mail: info@danaistyle.at, Tel.: 359 878 186 555

  1. Eintragung in öffentliche Register: VAT BG204988472
  2. Aufsichts- und Regulierungsbehörden:

(1) Kommission für den Schutz personenbezogener Daten, Adresse: Sofia 1592, „Prof. Tsvetan Lazarov Str. 2, Telefon: 02/91 53 518, E-mail: kzld@cpdp.bg, Webseite: www.cpdp.bg

Kommission für Verbraucherschutz, Adresse: 1000 Sofia, Slaveykov-Platz, 4A, Stock, 3, 4. und 6., Tel.: 02/933 05 65, Fax: 02/988 42 18, E-mail: info@ kzp.bg, Webseite: www.kzp.bg

  1. Registrierung unter dem Umsatzsteuergesetz Nr. BG 204988472.

III. EIGENSCHAFTEN DER ELECTRONIC SHOP

Artikel 3.E-Shop ist ein E-Shop, der unter www.danaistyle.at verfügbar ist und über den die Benutzer die Möglichkeit haben, Verträge über den Kauf und Verkauf von Waren, die von ELECTRONIC SHOP angeboten werden, zu unterzeichnen, einschließlich der folgenden:

  1. Zur Durchführung Registrierung und Kontoerstellung für die Anzeige von ELECTRONIC SHOP und die Nutzung von Zusatzleistungen für Informationen;
  2. Elektronische Erklärungen über den Abschluss oder die Ausführung von Verträgen mit ELECTRONIC SHOP über die im Internet verfügbare Schnittstelle der ELECTRONIC SHOP -Seite abzugeben;
  3. Abschluss von Verträgen über den Kauf und Verkauf von Waren, die von ELECTRONIC SHOP angeboten werden;
  4. Für die Durchführung von Zahlungen im Zusammenhang mit Verträgen mit ELECTRONIC SHOP nach Anspruch ELECTRONIC SHOP Zahlungsformen unterstützt.
  5. Informationen über neue Produkte zu erhalten, die von ELECTRONIC SHOP angeboten sind;
  6. Um die Waren, ihre Eigenschaften, Preise und Lieferbedingungen zu untersuchen;
  7. Über die sich aus dem Gesetz ergebenden Rechte hauptsächlich über die Schnittstelle des ELECTRONIC SHOP im Internet informiert zu werden;

Artikel 4. Der Lieferant liefert die Waren und garantiert die Rechte der Benutzer, die im Rahmen des guten Glaubens, der Praxis, des Verbraucher- oder des Handelsrechts gesetzlich vorgesehen sind.

Artikel 5.(1) Die Benutzer schließen einen Vertrag über den Kauf und Verkauf der Waren, angeboten von ELECTRONIC SHOP über die Schnittstelle des Lieferanten verfügbar auf seiner Internetseite www.danaistyle.at oder anderen Mitteln der Fernkommunikation.

(2) Nach dem mit den Benutzern abgeschlossenen Vertrag über den Kauf und Verkauf von Waren, verpflichtet sich der Anbieter das Eigentum des Benutzers an den von der Schnittstelle angegebenen Waren zu liefern und zu übertragen.

(3) Die Benutzer zahlen dem Lieferanten eine Vergütung für die gelieferte Ware zu den im ELECTRONIC SHOP festgelegten Bedingungen und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Vergütung richtet sich nach dem vom Lieferanten der Adresse von ELECTRONIC SHOP im Internet bekannt gegebenen Preis.

(4) Der Lieferant liefert die von den Benutzern beanspruchte Ware unter den Bedingungen, welche vom Anbieter auf der E-Shop-Seite und in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt werden.

(5) Der Lieferpreis wird gesondert und ausdrücklich vom Warenpreis bestimmt.

Artikel 6.(1) Der Benutzer und der Lieferant sind sich einig, dass alle zwischen ihnen im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung des Kaufvertrages getroffenen Erklärungen durch elektronische und elektronische Kontoauszüge im Sinne des elektronischen Dokuments und die elektronische Signatur und E-Commerce Gesetz erfolgen können.

(2) Es wird davon ausgegangen, dass die von den Benutzern der Website gemachten elektronischen Erklärungen von den in den Angaben des Benutzers angegebenen Personen bei der Registrierung gemacht werden, wenn der Benutzer den entsprechenden Benutzernamen und das Passwort eingegeben hat.

  1. EINEN E-SHOP NUTZEN

Artikel 7.(1) Um einen ELECTRONIC SHOP zum Abschluss von Verträgen über den Kauf und Verkauf von Waren zu verwenden, muss der Benutzer einen Namen und ein Passwort für den von ihm gewählten Fernzugriff eingeben, wenn der E-Shop eine Registrierung erfordert.

(2) Der Name und das Passwort für den Fernzugriff werden vom Benutzer durch elektronische Registrierung auf der Website des Lieferanten festgelegt.

(3) Durch das Ausfüllen seiner Daten und das Drücken der Schaltflächen „Ja, ich akzeptiere“ und „Registrieren“ erklärt der Benutzer, dass er mit diesen Geschäftsbedingungen vertraut ist, mit deren Inhalt einverstanden ist und sich verpflichtet, bedingungslos zu entsprechen.

(4) Der Lieferant bestätigt die vom Benutzer vorgenommene Registrierung, indem er ein Schreiben an eine vom Benutzer angegebene E-Mail-Adresse sendet, an die auch die Aktivierungsinformationen für die Registrierung gesendet werden. Der Empfänger bestätigt die Registrierung und den Abschluss des Vertrags mittels eines elektronischen Hinweises in dem Schreiben über die Registrierung, die vom Lieferanten gesendet wird. Mit der Bestätigung wird ein Account des Benutzers erstellt und zwischen ihm und Lieferanten Vertragsbeziehungen entstehen.

(5) Bei der Registrierung ist der Benutzer verpflichtet, korrekte und aktuelle Daten zur Verfügung zu stellen. Der Benutzer ist auch verpflichtet, die in seiner Registrierung angegebenen Daten im Falle einer Änderung zu aktualisieren.

(6) Für den Fall, dass ein Benutzerkonto für die Verwendung eines sozialen Netzwerks oder eines anderen Netzwerkprofils verwendet wird, ist eine Partei der Vereinbarung die Person, die der Inhaber des Kontos im sozialen oder anderen Netzwerk ist. In diesem Fall hat der Lieferant das Recht, auf die Daten zuzugreifen, die zur Identifizierung des Benutzers in dem betreffenden sozialen oder anderen Netzwerk erforderlich sind.

Artikel 8. (1) Die E-Mail-Adresse, die zum Zeitpunkt der ersten Registrierung des Benutzers angegeben wurde, sowie jede nachfolgende E-Mail-Adresse, die für den Austausch von Kontoauszügen zwischen dem Benutzer und dem Lieferanten verwendet wird, ist die „Haupt-E-Mail-Adresse“ im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Benutzer hat das Recht, seinen Hauptkontakt – die E-Mail-Adresse zu ändern.

(2) Nach Erhalt einer Anforderung zum Ändern der Hauptkontakt-E-Mail, sendet der Lieferant eine Änderungsanforderungsbestätigung. Die Bestätigungsanfrage wird vom Lieferanten an die neue Hauptkontakt-E-Mail gesendet, die vom Benutzer angegeben wurde.

(3) Die Änderung der Hauptkontakt-E-Mail Adresse erfolgt nach Bestätigung durch den Benutzer, ausgedrückt durch die Referenz in der Bestätigungsanfrage, vom Lieferanten an die neue Hauptkontakt-E-Mail gesendet, die vom Benutzer angegeben wurde.

(4) Der Lieferant muss den Benutzer über die Änderung informieren, die er per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Benutzers vor der Änderung gemäß Absatz 2 gesendet hat.

(5) Der Lieferant haftet gegenüber dem Benutzer nicht für die nicht autorisierte Änderung der Hauptkontakt-E-Mail-Adresse.

(6) Der Lieferant kann vom Benutzer verlangen, dass er in bestimmten Fällen die E-Mail-Adresse für den Basiskontakt verwendet.

(7) Der Lieferant:

– gewährleistet, dass die Informationen im ELECTRONIC SHOP stets auf dem neuesten Stand und aktuell sind, übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen;

– garantiert nicht, dass der Zugang zum ELECTRONIC SHOP ununterbrochen, rechtzeitig, sicher und fehlerfrei ist, soweit es seine Fähigkeit, Kontrolle und Willen betrifft;

– haftet nicht für Schäden, die an der Software, Hardware oder Telekommunikationsausrüstung oder dem Verlust von Daten verursacht werden, die durch Materialien oder Ressourcen verursacht werden, die in irgendeiner Weise durch sie gesucht, geladen oder verwendet werden, solange es keine objektiven Möglichkeiten und Verpflichtungen gibt und die im ELECTRONIC SHOP und im Benutzerprofil der elektronischen Links zur Verfügung gestellten Websites und Ressourcen nicht kontrolliert werden;

– haftet nicht für Schäden und entgangenen Gewinn, die sich aus der Nutzung, dem Zugriff oder der Unzuverlässigkeit solcher Materialien und Inhalte ergeben;

– ist nicht verpflichtet, die Art und Weise zu kontrollieren, in der der Benutzer den ELECTRONIC SHOP nutzt.

  1. TECHNISCHE SCHRITTE FÜR DEN ABSCHLUSS EINES KAUFVERTRAGES

Artikel 9.(1) Die Benutzer nutzen hauptsächlich die Schnittstelle auf der Website des Lieferants, um Verträge über den Kauf und Verkauf der vom Lieferanten angebotenen Produkte im ELECTRONIC SHOP abzuschließen.

(2) Die Vereinbarung zwischen dem Lieferanten und dem Benutzer stellt die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dar, die unter www.danaistyle.at verfügbar sind.

(3) Vertragspartner der Vereinbarung mit dem Lieferanten ist der Benutzer gemäß den bei der Registrierung angegebenen Daten, die im persönlichen Profil des Benutzers enthalten sind. Um Zweifel zu vermeiden, sind dies die Daten, die ein Konto beim Lieferanten erstellt haben.

(4) Der Anbieter enthält in der Schnittstelle seiner Website technische Mittel zur Identifizierung und Korrektur von Fehlern bei der Eingabe von Informationen, bevor eine Aussage über den Vertrag zu machen.

(5) Diese Vereinbarung gilt ab dem Zeitpunkt der Registrierung des Benutzers beim Lieferanten als abgeschlossen. Der Vertrag über den Kauf und Verkauf einer Ware gilt als abgeschlossen, sobald er vom Benutzer über die Schnittstelle des Lieferanten erklärt wurde.

(6) Für den Abschluss dieses Vertrages und für den Abschluss des Vertrages über den Kauf und Verkauf von Waren wird der Lieferant den Benutzer ausdrücklich in geeigneter Weise auf elektronischem Wege informieren.

(7) Der Vertrag und die Empfangsbestätigung des Vertrages gelten als zugegangen, wenn ihre Adressaten Zugang dazu haben.

(8) Der Lieferant liefert die Ware an die von den Benutzern angegebene Adresse und ist nicht verantwortlich, wenn die von den Benutzern angegebenen Daten falsch oder irreführend sind.

Artikel 10. Die Benutzer schließen den Kaufvertrag mit dem Lieferanten wie folgt ab:

(1)Registrierung in einem ELECTRONIC SHOP und Bereitstellung der notwendigen Daten, wenn sich der Benutzer nicht zuvor in einem ELECTRONIC SHOP registriert hat;

(2) Einstieg in das Bestellsystem von ELECTRONIC SHOP durch Identifizierung mit Namen und Passwort;

(3) Auswählen einer oder mehrerer der angebotenen Waren des ELECTRONIC SHOP und Hinzufügen dieser Waren zu einer Liste von Waren zum Kauf;

(4) Bereitstellen von Daten für die Lieferung;

(5) Auswahl des Modus und Zeitpunkt der Zahlung des Preises.

(6) Auftragsbestätigung

  1. BESONDERE PFLICHTEN DES LIEFERANTEN. VERBRAUCHERSCHUTZ

Artikel 11. Die Bestimmungen dieses Abschnitts VI dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Benutzer, für die aufgrund der Daten, die für den Abschluss des Kaufvertrags oder der Registrierung im ELECTRONIC SHOP angegeben sind, geschlossen werden kann, dass sie Verbraucher im Sinne des Schutzgesetzes das Gesetz über den elektronischen Verbraucherschutz und/oder die Richtlinie 97/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Mai 1997 zum Schutz der Verbraucher bei Fernabsatzverträgen sind.

Artikel 12.(1) Die Hauptmerkmale der vom Lieferanten angebotenen Waren sind im Profil jedes Artikels im ELECTRONIC SHOP angegeben.

(2) Der Preis der Waren inklusive aller Steuern wird vom Lieferanten im Profil jedes Artikels im ELECTRONIC SHOP festgelegt.

(3) Der Wert der Post- und Transportkosten, die nicht im Preis der Waren enthalten sind, wird vom Lieferanten festgelegt und wird den Benutzern in einem der folgenden Momente vor Vertragsschluss als Information zur Verfügung gestellt:

– In dem Profil von jedem der Produkte auf der Website des Lieferanten von ELECTRONIC SHOP.

– Bei der Auswahl der Waren für den Abschluss des Kaufvertrags;

(4) Die Art und Weise der Zahlung, Lieferung und Ausführung des Vertrags bestimmen sich aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Informationen, die dem Benutzer auf der Website des Lieferanten zur Verfügung gestellt werden.

(5) Die Informationen, die den Benutzern unter diesem Artikel zur Verfügung gestellt werden, sind aktuell zum Zeitpunkt der Visualisierung auf der Website des ELECTRONIC SHOP-Lieferant vor dem Abschluss des Kaufvertrags.

(6) Der Lieferant muss die Bedingungen für die Lieferung der einzelnen Waren auf der ELECTRONIC SHOP Website angeben.

(7) Der Lieferant hat vor Vertragsabschluss den Gesamtwert des Vertrages für alle darin enthaltenen Waren anzugeben.

Artikel 13(1) Der Benutzer ist damit einverstanden, dass der Lieferant berechtigt ist, eine Vorauszahlung für die mit dem Verbraucher geschlossenen Verträge über den Kauf und Verkauf von Waren und deren Lieferung zu akzeptieren.

(2) Der Verbraucher entscheidet selbständig, ob er dem Lieferanten den Preis für die Lieferung der Waren vor oder zum Zeitpunkt der Lieferung zahlt.

VII. WIDERRUFSRECHT

Artikel 14.(1) Der Verbraucher hat das Recht, den Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen zu kündigen.

(2) Möchte der Benutzer vom Vertrag zurücktreten, muss er dies dem Lieferanten vor Ablauf der Frist gemäß dem vorstehenden Absatz schriftlich mitteilen. Die schriftliche Benachrichtigung kann auch durch Zusendung eines Standard-Widerrufsformulars mit folgendem kopierfähigen Inhalt erfolgen:

Standardformular für die Ausübung des Widerrufsrechts:

 

(Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es nur, wenn Sie den Vertrag kündigen möchten)

 

.

.

.

..

Zu (Name der Händler Adresse, UIC):

Hiermit teile ich Ihnen mit, dass ich meinen Kaufvertrag für folgende Waren aufkündige ……………………

Die Ware wurde am ……………….bestellt

Wareneingang am ………………

Benutzername

Benutzeradresse

Unterschrift des Benutzers

Datum

Artikel 15(1) Das Rücktrittsrecht darf nur ausgeübt werden, wenn die Originalverpackung des Lieferanten nicht geöffnet wird und die Unversehrtheit der Ware nicht beeinträchtigt wird.

(2) Wenn der Benutzer sein Widerrufsrecht ausgeübt hat, erstattet der Lieferant alle vom Benutzer erhaltenen Beträge inkl. die Kosten der Lieferung ohne unnötige Verzögerung innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt der Mitteilung der Entscheidung des Benutzers, vom Vertrag zurückzutreten.

(3) Der Lieferant erstattet die erhaltenen Beträge mit dem gleichen Zahlungsinstrument, das der Benutzer bei der ursprünglichen Transaktion verwendet, es sei denn, der Benutzer stimmt ausdrücklich der Verwendung eines anderen Zahlungsmittels zu, und dies ist mit keinen zusätzlichen Kosten für den Lieferanten verbunden.

(4) Der Lieferant ist nicht verpflichtet, die zusätzlichen Kosten für die Lieferung der Waren zu erstatten, wenn der Benutzer ausdrücklich eine andere Lieferart als die billigste vom Lieferanten angebotene Standardlieferung gewählt hat.

(5) Der Lieferant behält sich das Recht vor, die Rückerstattung des Betrags des Benutzers zu verlangen, bis er die Waren zurückerhält oder bis der Benutzer den Nachweis erbringt, dass er die Waren zurückgesandt hat.

(6) Der Benutzer muss die Waren unverzüglich an den Lieferanten zurücksenden, und zwar nicht später als 14 Tage nach dem Datum, an dem der Benutzer dem Lieferanten seine Entscheidung mitgeteilt hat, vom Vertrag zurückzutreten.

(7) Der Benutzer sollte die Waren an die folgende Adresse des Lieferanten www.danaistyle.at  zurücksenden.

(8) Im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechts gehen die Kosten für die Rücksendung auf Kosten des Benutzers. Kann die Ware aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht in der üblichen Weise per Post zurückgesandt werden, trägt der Benutzer alle unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

VIII. LIEFERUNG VON WAREN

Artikel 16.(1) Die Lieferung der Waren an den Benutzer wird durch den Benutzer und den Lieferanten bei Lieferung schriftlich durch eine handschriftliche Unterschrift bestätigt, sofern nicht anders vereinbart.

(2) Der Benutzer und der Lieferant stimmen zu, dass die Übertragungserfordernisse erfüllt sind, wenn die Authentifizierung von einer Person durchgeführt wird, für die aus den Umständen abgeleitet werden kann, dass sie die Informationen an den Benutzer – Partei zum Vertrag überträgt.

VIII. ANDERE BEDINGUNGEN

Artikel 17.(1) Der Lieferant liefert und übermittelt die Ware an den Benutzer in der bei Vertragsschluss angegebenen Frist.

(2) Wird die Frist nach Absatz 1 zwischen den Parteien bei Vertragsabschluss nicht ausdrücklich vereinbart, so liefert und übermittelt der Lieferant die Ware innerhalb einer angemessenen Frist, jedoch nicht später als zwei Monate.

Artikel 18.(1) Der Benutzer hat die Ware zum Zeitpunkt der Lieferung und Übermittlung durch den Lieferanten zu überprüfen und wenn sie nicht berechtigt sind, den Lieferanten unverzüglich zu benachrichtigen.

(2) Unterlässt er dies, so gilt die Ware als genehmigt, da der Benutzer später das Recht verliert, geltend zu machen, dass die Ware mit offensichtlichen Mängeln, fehlendem Zubehör oder nach bulgarischem Recht erforderlichen Unterlagen geliefert wurde.

  1. SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Artikel 19.(1) Der Lieferant ergreift Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten des Benutzers gemäß dem Datenschutzgesetz und der Verordnung (EG) 2016/679. Zu diesem Zweck:

1.Der Lieferant ist berechtigt, Informationen über seine Kunden zu sammeln und zu nutzen, wenn die Person als Registrierter Benutzer registriert ist (E-Shop-Kunde);

  1. Die Informationen, anhand derer die Person identifiziert werden kann, können Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht und andere Informationen enthalten, die die Person freiwillig bei der Registrierung angibt;
  2. Der Lieferant hat die Sorgfaltspflicht und die Verantwortung für den Schutz der Informationen des Benutzers, die ihm in Bezug auf die Bereitstellung der den vorliegenden Bedingungen entsprechenden Dienstleistungen bekannt geworden sind, außer in Fällen höherer Gewalt, zufälliger Belästigung oder böswilliger Handlungen Dritter;
  3. Der Lieferant verarbeitet die erhobenen personenbezogenen Daten gesetzeskonform und gewissenhaft.
  4. Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen stimmt der Benutzer der Verarbeitung seiner persönlichen Daten zu.
  5. Der Benutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen, indem er eine schriftliche Nachricht an den Lieferanten unter der angegebenen Adresse oder E-Mail-Adresse sendet.
  6. Der Benutzer hat alle anderen Rechte, die in der auf dieser Seite veröffentlichten Datenschutzerklärung (oder Datenschutzrichtlinie) beschrieben sind – …………….

(3) Der Lieferant verpflichtet sich, keine persönlichen Informationen über den Benutzer offenzulegen und die gesammelten Informationen an Dritte – Staatsbehörden, Handelsunternehmen, Einzelpersonen und andere – weiterzugeben, es sei denn:

  1. a) er hat die ausdrückliche Zustimmung des Benutzers zum Zeitpunkt der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt erhalten;
  2. b) die Informationen werden von staatlichen Stellen oder Beamten benötigt, die nach den geltenden Rechtsvorschriften befugt sind, solche Informationen gemäß den gesetzlichen Verfahren anzufordern und zu sammeln;
  3. c) andere im Gesetz erwähnte Fälle.

Artikel 20. Der Lieferant kann, falls erforderlich, vom Benutzer verlangen, dass er die Authentizität jedes der bei der Registrierung bekannt gegebenen Umstände und persönlichen Daten legitimiert und bestätigt.

  1. ÄNDERUNG UND ZUGANG ZU DEN ALLGEMEINEN BEDINGUNGEN

Artikel 21(1) Diese Allgemeinen Bedingungen können vom Lieferanten einseitig und jederzeit geändert werden, damit dieser alle Benutzer von ELECTRONIC SHOP, die sich registriert haben, ordnungsgemäß informiert.

(2) Der Lieferant und der Benutzer stimmen zu, dass jede Ergänzung und Änderung dieser Allgemeinen Bedingungen auf ausdrückliche Benachrichtigung des Lieferanten für den Benutzer wirksam wird. Die Benachrichtigung ist auch dann gültig, wenn sie durch die Veröffentlichung der neuen Allgemeinen Bedingungen auf der Website des Lieferanten erfolgt. In diesem Fall gilt die Fortsetzung der Nutzung der Internetseite und des ELECTRONIC SHOP durch den Benutzer als Annahme der neuen Allgemeinen Bedingungen, die den Benutzer rechtswirksam verpflichten.

(3) Der Benutzer stimmt zu, dass alle Erklärungen des Lieferanten bezüglich der Änderung dieser Allgemeinen Bedingungen an die E-Mail-Adresse gesendet werden, die der Benutzer bei der Registrierung angegeben hat. Der Benutzer stimmt zu, dass E-Mails, die gemäß diesem Artikel versandt werden, nicht mit einer elektronischen Signatur versehen sein müssen, um Einfluss auf ihn zu haben.

Artikel 22. Der Lieferant veröffentlicht diese Allgemeinen Bedingungen gemeinsam unter www.danaistyle.at.

  1. KÜNDIGUNG

Artikel 23. Diese Allgemeinen Bedingungen und die Nutzungsvereinbarung mit dem Lieferanten werden in folgenden Fällen beendet:

– bei Beendigung oder Erklärung der Liquidation oder Insolvenz einer der Parteien;

– im gegenseitigen Einvernehmen der Parteien schriftlich;

– einseitig, mit einer Mitteilung von jeder Partei im Falle der Nichterfüllung der Verpflichtungen der anderen Partei;

– im Falle einer objektiven Unmöglichkeit einer Vertragspartei, ihre Verpflichtungen zu erfüllen;

– bei Beschlagnahme oder Versiegelung von Geräten durch staatliche Behörden;

– im Falle der Löschung der Registrierung des Benutzers auf der Website ELECTRONIC SHOP. In diesem Fall bleiben die abgeschlossenen, aber nicht ausgeführten Kaufverträge in Kraft und durchsetzbar bleiben;

XII. ANDERE BEDINGUNGEN

Artikel 24. Jede Ungültigkeit irgendeiner Bestimmung dieser Bedingungen wird den gesamten Vertrag nicht ungültig machen.

Artikel 25. Die Gesetze der Republik Bulgarien gelten für Angelegenheiten, die nicht unter dieses Vertrages fallen, in Bezug auf die Durchführung und Auslegung dieses Vertrages.

Artikel 26. Alle Streitigkeiten zwischen den Parteien dieses Vertrages werden vom zuständigen bulgarischen Gericht entschieden. Im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen schließt der Lieferant ausdrücklich die Möglichkeit aus, dass Streitigkeiten zwischen Parteien durch die alternative Verbraucherrechtsstreitlösung, einschließlich einer Online – Streitbeilegungsplattform, die unter https://ec.europa.eu verfügbar ist, gelöst werden können.

Artikel 27. Diese Allgemeinen Bedingungen gelten für alle Benutzer des e-Shops www.danaistyle.at.

 

Gültig ab – 12.06.2018